Groß Simnau (Szymonowo)


Groß Simnau


Das Gut gehörte bis 1929 den Grafen Finck von Finckenstein, zuletzt
Hans Wolfram Graf Finck von Finckenstein.
Um 1900 hatte es eine Größe von 1.500 ha und verfügte neben der Landwirtschaft und dem Vorwerk Dosnitten über Molkerei, Ziegelei und ein Sägewerk. Zum Ende der 1920er Jahre konnte Graf Finckenstein den Besitz nicht mehr halten. Er wurde aufgesiedelt.

Das Gutshaus ist ein Bau vom Anfang des 20. Jhts. Es wird heute als Kinderheim genutzt. Der Park mit dem alten Baumbestand ist erhalten geblieben.

zurück